Sebastian Fries

Sebastian Fries
Personalia
Geburtstag 24. Januar 1993
Geburtsort Karlstadt, Deutschland
Größe 178 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1998–2005 TSV Wiesenfeld
2005–2008 SV Viktoria Aschaffenburg
2008–2011 FC Carl Zeiss Jena
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2014 FC Carl Zeiss Jena II 26 (5)
2011–2014 FC Carl Zeiss Jena 64 (3)
2014– Würzburger Kickers 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. September 2014

Sebastian Fries (* 24. Januar 1993 in Karlstadt) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Fries begann seine Fußballkarriere im Jahre 1998 beim TSV Wiesenfeld, bevor er 2005 zur C-Jugend des SV Viktoria Aschaffenburg wechselte.[1] Bei Aschaffenburg spielte er drei Jahre, stieg bis in die A-Jugend auf und wechselte 2008 zum FC Carl Zeiss Jena.

Fries feierte am 26. März 2011 sein Debüt für die Reserve des FC Carl Zeiss Jena bei der 2:4-Niederlage gegen die zweite Mannschaft des FC Erzgebirge Aue und erzielte in der 49. Minute das 2:3 exakt drei Minuten nach seiner Einwechslung.[2] Der 18-Jährige spielte danach wieder in der A-Jugend-Bundesliga für den FCC und gab sein Profi-Debüt in der 3. Liga am 29. April 2011 gegen Kickers Offenbach.[3] Kurz vor dem Ende des Spiels bereitete er in der 90. Minute das 2:0 von René Eckardt vor.[4] In der Saison 2011/12 gehörte er bereits fest zum Profikader und kam auf 19 Spiele und zwei Tore für die erste Mannschaft, die jedoch aus der 3. Liga abstieg. Nach der Saison 2013/14 verließ er den FC Carl Zeiss und ging zu den Würzburger Kickers.[5]

Am 31. Mai 2015 schaffte er als Teil der Mannschaft im Rückspiel der Relegation gegen den 1. FC Saarbrücken den Aufstieg in die 3. Liga.

Weblinks

  • Sebastian Fries in der Datenbank von fussballdaten.de
  • Sebastian Fries in der Datenbank von transfermarkt.de

Einzelnachweise

  1. Sturm SVE Jugend (Zugriff am 30. April 2011)
  2. FC Carl Zeiss überrascht in Offenbach (Zugriff am 30. April 2011)
  3. Sebastian Fries feiert Debüt im Profifußball (Zugriff am 30. April 2011, Kicker online)
  4. Jena kontert Offenbach aus (Zugriff am 30. April 2011, Thüringer Allgemeine)
  5. Einer, der stets alles gab, wird nach Würzburg gehen: Sebastian Fries.
Personendaten
NAME Fries, Sebastian
KURZBESCHREIBUNG deutscher Fußballspieler
GEBURTSDATUM 24. Januar 1993
GEBURTSORT Karlstadt, Deutschland